© allsys IT Holzschuster KG 2013          Impressum  |  AGB  |  Fernwartung
Home Consulting Hard- & Software Web-Services Cloud-Services Security Internet & Telefonie Kontakt

allsys IT Holzschuster KG - Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB Stand 30.05.2012 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma “allsys IT” Holzschuster KG, im Folgenden allsys IT genannt. 1. Geltungsbereich 1.1 Für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. 1.2 Änderungen und Ergänzungen zu diesen Geschäftsbedingungen, sowie Nebenabreden, bedürfen zu ihrer Gültigkeit der schriftlichen Bestätigung durch die Firma ALLSYS IT. 2. Vertragsabschluss 2.1 Preisangaben in Angeboten sind in jedem Fall nur 7 Tage gültig. Im Falle der Auftragserteilung nach Ablauf dieser Frist ist ALLSYS IT nicht an den vereinbarten Preis gebunden und berechtigt, Preiserhöhungen diverser Hard- und Software, welche tagespreisabhängig sind, dem Kunden zu berechnen. ALLSYS IT ist verpflichtet, den Kunden über eine Preiserhöhung zu informieren, wenn die Erhöhung mehr als 10% des Angebotes beträgt. 2.2 Eine vom Kunden abgegebene Bestellung, egal auf welchem Kommunikationsweg diese erfolgt ist, ist bindend. 2.3 ALLSYS IT erklärt sich bereit, gegen eine Aufwandsentschädigung bzw. Stornogebühr von 25% des Auftragswertes, eine Bestellung zu stornieren. Dies ist definitiv auf Hardware beschränkt. Wurde eine Dienstleistung in Auftrag gegeben, sind der bis zur Stornierung angefallene Teil zur Gänze und vom restlichen Auftragsvolumen 35% des Auftragswertes zu bezahlen. 2.4 Falls der Vorlieferant des Verkäufers trotz vertraglicher Verpflichtung den Verkäufer nicht mit der bestellten Ware beliefert ist der Verkäufer ebenfalls zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Käufer unverzüglich darüber informiert, dass der bestellte Artikel nicht zur Verfügung steht. Evtl. Vorauszahlungen des Käufers werden erstattet. 3. Preise und Zahlungsbedingungen 3.1 Unsere Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. 3.2 Soweit keine anderen Abreden getroffen sind, ist der Kaufpreis beim Erhalt der Ware zu entrichten. 3.3 Bestellungen in unserem Ladengeschäft bedürfen einer Anzahlung von 70%, Onlinebestellungen werden nur per Vorkasse, Nachname oder Barzahlung bei Abholung angenommen. Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung ungeteiltes Eigentum von ALLSYS IT. 3.4 Ein Aufrechnungsrecht steht dem Käufer nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Der Käufer ist zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes dann befugt, wenn sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. Bei Lieferungen an Lieferanten sind wir zur Aufrechnung berechtigt. 3.5 Bei Zahlungsverzug behält sich die Firma ALLSYS IT vor, Verzugszinsen in Höhe von 14% p.m. rückwirkend ab Lieferdatum sowie Mahnspesen in angemessener Höhe zu verrechnen. 4. Lieferfristen 4.1 Termine und Lieferfristen sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Angaben bestimmter Lieferfristen und Liefertermine stehen unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Belieferung durch unsere Lieferanten. 4.2 Liegt eine Lieferverzögerung vor, die von uns zu vertreten ist, so wird die Dauer der vom Käufer zu setzende Nachfrist auf zwei Wochen festgelegt. Diese Nachfrist beginnt mit dem Eingang bei uns zu laufen. 4.3 Durch verzögerte Lieferungen kann der Käufer keine Schadensersatzansprüche herleiten. 4.4 Falls der Vorlieferant des Verkäufers trotz vertraglicher Verpflichtung den Verkäufer nicht mit der bestellten Ware beliefert ist der Verkäufer ebenfalls zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Käufer unverzüglich darüber informiert, dass der bestellte Artikel nicht zur Verfügung steht. Eventuelle Vorauszahlungen des Käufers werden erstattet. 5. Garantien 5.1 Zugeständnisse oder Garantien, die über den gesetzlichen und marktüblichen Rahmen hinausgehen, bedürfen in jedem Fall der schriftlichen Form. 5.2 ALLSYS IT gibt jegliche Herstellergarantien an den Kunden weiter. Wenn ein Hersteller nach der Garantiezeit noch eine Gewährleistung einräumt, gibt ALLSYS IT diese ebenfalls an den Kunden weiter. Hardware, die defekt ist, wird im Rahmen der Garantie oder der Gewährleistung umgetauscht, repariert oder vergütet 5.3 Der Kunde hat im Falle eines Defektes keinen Anspruch auf Neuware. Es können auch reparierte Bauteile verwendet oder vom Hersteller geliefert werden. Die Garantie- oder Gewährleistungszeit wird durch einen Austausch innerhalb dieser nicht verlängert. 5.4 ALLSYS IT kann keine Garantie für Softwareinstallationen jeglicher Art gewähren. Wenn ALLSYS IT der Auftrag zur Installation eines Betriebssystems oder jeglicher anderer Programme erteilt wurde, wird die Funktion vor der Auslieferung getestet. Eine Garantie auf diese Dienstleistung kann nicht gewährt werden. Durch die Installation irgendwelcher Software durch den Kunden, wird die Systemumgebung verändert. Dies kann dazu führen, dass andere Funktionen nicht mehr verfügbar sind. Sollte ALLSYS IT ein Computersystem überlassen werden, weil es nach Auslieferung nicht mehr funktioniert, wird die Arbeitszeit für die Behebung des Schadens berechnet. Dienstleistung ist von einer Garantie ausgeschlossen. Eine Nichtberechnung dieser Arbeiten in Teilen oder zur Gänze ist ausschließlich auf kulanter Ebene möglich und nur der Geschäftsführung vorbehalten. Eine einmal gewährte Kulanz hat keinerlei Anspruch auf Wiederholung zur Folge. 6. Eigentumsvorbehalt 6.1 Die Ware bleibt bis zur Erfüllung aller Forderungen gegen den Kunden, die uns aus jedem Rechtsgrund gegen den Kunden zustehen, unser Eigentum. Im Sinne des Daten- und Kopierschutzes erklärt der Kunde ausdrücklich, dass er über die entsprechenden Berechtigungen verfügt, die Daten, die er ALLSYS IT zur Anfertigung einer Datenkopie überlassen hat, zu kopieren. 7. Gewährleistung und Haftungsbegrenzung 7.1 Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre. Sie beginnt mit dem Tag des Erhalts der Lieferung. 7.2 Der Käufer ist im Falle einer Mängelrüge verpflichtet, den defekten Artikel inklusive vollständigem Zubehör auf eigene Kosten und Gefahr mit einer genauen Fehlerbeschreibung, Angabe der Modell- und Seriennummer sowie einer Rechnungskopie ordnungsgemäß verpackt an den Verkäufer zu senden bzw. zu übergeben. 7.3 Ist ein Liefergegenstand mangelhaft oder fehlt ihm eine zugesicherte Eigenschaft, sind wir nach unserer Wahl zur Ersatzlieferung oder zur Nachbesserung berechtigt. Mehrfache Nachbesserungen sind zulässig. 7.4 Schlägt die dritte Nachbesserung oder die Ersatzlieferung fehl, ist der Kunde berechtigt, nach eigener Wahl eine Herabsetzung des Kaufpreises lt. Absprache mit ALLSYS IT oder die Rückgängigmachung des Vertrages zu verlangen. 7.5 Wurde der/die Artikel aufgrund mangelhafter Installation (z.B. unsachgemäßer Montierung eines Lüfters auf die CPU, unzureichende Belüftung, unsachgemäßer Handhabung, falsche Einstellungen, etc.) beschädigt, besteht kein Ersatz- bzw. Gewährleistungsanspruch. 7.6 Offensichtliche Fehl- oder Falschlieferungen sind unverzüglich nach Erhalt zu melden. Der Verkäufer behält sich eine Prüfung vor. 7.7 ALLSYS IT haftet nicht für Datenverlust auf Medien jeglicher Art, welche durch Servicearbeiten an Geräten jeglicher Art, welche für diese Arbeiten überlassen wurden, entstehen, ausgenommen es handelt sich um nachweisliche grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz. 8. Software und Literatur 8.1 Bei der Lieferung von Software gelten über diese Bedingungen hinaus die besonderen Lizenz- oder sonstigen Bedingungen des Herstellers. Soweit Software zum Lieferumfang gehört, wird diese dem Kunden allein zum einmaligen Wiederverkauf überlassen, d.h. er darf sie nicht zur Nutzung durch Dritte vervielfältigen oder sie Dritten zur Nutzung überlassen. 9. Geltendes Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand 9.1 Für diese Geschäftsbedingungen sowie die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und Käufer gilt das Recht der Republik Österreich. Andere nationale Rechte sowie das internationale Kaufrecht werden ausgeschlossen. 9.2 Erfüllungsort ist Sitz des Verkäufers. 9.3 Für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung mit Vollkaufleuten einschließlich Wechsel- und Scheckforderungen ist ausschließlich Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers. 9.4 Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand aus dem Inland vorlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. 10. Datenschutz 10.1 Wir sind berechtigt, alle Daten, die Geschäftsbeziehungen mit dem Kunden betreffen unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes zu verarbeiten. 11. Teilunwirksamkeit 11.1 Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen durch den Gesetzgeber bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen unberührt. Im Übrigen gelten die marktüblichen und gesetzlichen Bedingungen. Sollten Teile dieser AGB durch Änderungen von Gesetzen oder dgl. teilweise oder zur Gänze ungültig werden, gelten die restlichen Bedingungen weiterhin sinngemäß. 12. Verlinkte Seiten 12.1 Unsere Websites www.allsys.at und techhost.eu enthalten Links auf andere Seiten im Internet. Hiermit erklären wir ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte dieser Seiten haben. Wir distanzieren uns daher von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und übernehmen für diese Inhalte auch keine Verantwortung.